Über mich

Dr. Heinz Schmid, UlmMein Name ist Heinz Schmid. Ich bin promovierter Rechtsanwalt in Ulm, Ehemann und Vater eines kleinen Jungen. Was das heißt, können Sie sich wahrscheinlich lebhaft vorstellen. Alles, was auf Rädern ist und sich irgendwie fortbewegen kann, übt eine unglaubliche Faszination auf ihn aus. Das geht sogar so weit, dass Kummer für ihn nicht gleich Kummer ist. Und das kam so:

Einmal hat er sich am Finger gepiekst und es blutete ein kleines bisschen. (Unter dem Mikroskop!) Der Schreck war größer als die Blessur, das war klar, aber selbst Pusten und gutes Zureden halfen nicht weiter. Der kleine Mann schien untröstlich. Ich ging ins Bad und holte ein ganz normales Pflaster, in der Hoffnung, dass sich damit die Sache erledigen würde. Doch, weit gefehlt. „Baggerpflaster“, forderte das Kerlchen lauthals und ich verstand nicht, was er mir damit sagen wollte.

Meine Frau nickte wissend. Der kleine Racker hatte sich beim Einkaufen im Drogeriemarkt Pflaster erbeten, für den Fall des Falles. Und diese Pflaster hatten ein ganz bestimmtes Motiv: einen quietschgelben Bagger vorne drauf. – Ich war bass erstaunt: Die Baggerpflaster taten sofort ihre wundersame Wirkung, die Tränen versiegten und Söhnchen war – gerettet.

Bagger, Baumaschinen überhaupt, haben ein gutes Image. Überall auf der Welt. Das steht außer Frage! Obwohl Karl der Käfer, der Protagonist aus dem gleichnamigen Lied der Gruppe „Gänsehaut“, das vermutlich anders sieht. Das Lied aus den Achtzigern, erinnern Sie sich? Doch das ist eine andere Geschichte.

Auf diesem Blog geht es nicht explizit um Bagger, erst recht nicht um Technik. Relevant ist hier nur die rein rechtliche Seite. Sagen wir, es geht um Rechtsfragen, die alle mobilen Gerätschaften tangieren, die den Menschen die Arbeit erleichtern. Das können natürlich auch Bagger sein, doch gibt es daneben eine Vielzahl andere Arbeitsmaschinen, Baumaschinen, bzw. Industriemaschinen, die in sehr unterschiedlichen Branchen im Einsatz sind. Vom Raupenbagger angefangen über Krane, Radlader, Planierraupen, Förderanlagen, Betonpumpen, Hochdruckreiniger bis hin zu Schneefräser oder Straßenkehrmaschinen. baggerpflaster

In unserer Kanzlei haben wir es häufig mit Mandanten zu tun, die mobile Arbeitsgeräte verkaufen oder vermieten und/oder bestimmte Serviceleistungen drumherum anbieten, wie Wartung und Reparatur beispielsweise. Vertragshändlerrecht steht im Vordergrund.

Vielleicht finden Sie hier an der einen oder anderen Stelle Parallelen zu Ihrer ganz eigenen Geschichte und können Ihren Fall so besser zuordnen. Vielleicht wollen Sie sich auch einfach nur einen Überblick verschaffen.

In jedem Fall helfen wir Ihnen gerne weiter, sollten Sie auf diesem Sektor z. B. als Vertragshändler oder sonstiger Verkäufer, Vermieter oder Reparaturbetrieb vor einem juristischen Problem stehen.

Ihr Heinz Schmid